Hilfsprojekt Kosovo

Pünktlich um 22.00 Uhr am Neujahrstag machten sich unsere Fahrer Maximilian Braun und Matthias Jörg auf den Weg in den Kosovo. Die Zwei brachten die gesammelten Hilfsgüter des Rotary-Club Ehingen/Alb-Donau direkt zu den Betroffenen.

Am Sonntagmorgen gegen 8.00 Uhr erreichten die Beiden wieder unser Betriebsgelände in Rottenacker. Sie haben viel erlebt und hautnah erfahren, welche Vorschriften und Auflagen in den jeweiligen Ländern gelten.

Wir sind froh und stolz, dass alles so super geklappt hat und wir durch diese Aktion Menschen in Not unterstützen können.

Bereits im Vorfeld wurde über den "Rotary-Truck" in der Schwäbischen Zeitung und in der Südwest Presse berichtet.

Zurück